Archiv
18.12.2010 | Neuß-Grevenbroicher Zeitung | DANIELA BUSCHKAMP
Die Bauaufsicht des Rhein-Kreises Neuss hat ihr "Okay" gegeben: Jetzt kann der behindertengerechte Umbau des denkmalgeschützten Hauses Katz beginnen.
weiter
09.12.2010
Wir möchten eine würdige und preiswerte Beerdigungsform auf unseren Friedhöfen anbieten können! So begründete die CDU-Fraktion  ihren Antrag zuerst einmal auf dem Friedhof in Garzweiler Urnenstelen auf zu stellen.
weiter
06.12.2010
Seit fast 20 Jahren befassen sich Rat und Verwaltung mit dem Thema Dreifachturnhalle für den Bereich Bedburdyck-Gierath. Neben der Standortfrage und der Gestaltung und Nutzung dieser Halle waren vor allem die jeweiligen Haushaltssituationen heiß diskutiert.
weiter
06.12.2010
Das Hallenbad Jüchen ist ein wichtiger Bestandteil des Sport- und Freizeitangebotes des Gemeinde.
Aus diesem Grund wurden von Rat und Verwaltung ein Großteil der vom Land zugewiesenen KP 2 Mittel für eine umfassende Modernisierung des Hallenbades eingeplant.
weiter
03.12.2010
Im Jahre 2001 hat der Rat der Gemeinde Jüchen einstimmig beschlossen, eine Konzentrationszone für Windkraftanlagen im Flächennutzungsplan darzustellen.

Hintergrund war die bestehende Rechtslage die die Errichtung derartiger Anlagen im gesamten Gemeindegebiet ermöglicht hätte, wenn keine Konzentrationszone ausgewiesen wird.
weiter
03.12.2010
Im Jahre 2007wurde durch das Landesumweltamt eine Luftqualitätsuntersuchung in Jüchen durchgeführt um der Staubbelastung durch den Braunkohlentagebau auf den Grund zu gehen.
 
Es fanden Messungen von Feinstaub als auch Grobstaub statt.
weiter
25.11.2010
Auf Grund der allgemeinen gesellschaftlichen Diskussion um Schule, Bildung und Erziehung ist es nötig sich jeweils zeitgemäß mit dem Thema zu befassen, zu agieren oder zu reagieren. So ist es auch folgerichtig, dass der Bürgermeister über mögliche weitere Schulformen informieren lässt und so auch den „gebundenen Ganztag“ in seiner Konzeption und all seinen Möglichkeiten darstellen lässt.
weiter
22.11.2010 | Neuß-Grevenbroicher Zeitung vom 22.11.2010
Rhein-Kreis (lue-) Senior Peter Giesen war der Star des CDU-Parteitages. Dabei stand der Jüchener weder zur Wahl, noch schaltete er sich in die aktuelle Schuldebatte ein. Dennoch erhoben sich die knapp 150 Delegierten in der Aula des Vorster Büchner-Gymnasiums, um den 89-Jährigen mit lang anhaltendem Beifall zu feiern. Da hatte der Ehrenvorsitzende der Kreis-CDU in einer gescheiten und humorvollen Rede sein großes Projekt "Geschichte der CDU im Rheinkreis Neuss" vorgestellt, das jetzt vor seinem Abschluss steht.
weiter